Optimieren. Mit. DEM.

DEM Simulationen

Wieso DEM-Simulationen? 

Ohne die Verwendung von Partikelsimulationen ist die Entwicklung von stoffstromoptimierten Anlagen und Geräten in der Schüttguttechnik kaum mehr denkbar. Erst die Analyse des dreidimensionalen, dynamischen Stoffstromverlaufs in verschiedenen Betriebszuständen sowie die Evaluierung des Einflusses von konstruktiven Maßnahmen ermöglicht es die Effizienz und die Emissionen, beispielsweise der Gutübergabepunkte, zu verbessern.

Einsatzgebiete 

  • Machbarkeitsstudien 
  • Unterschiedlichste Übergabepunkte innerhalb der Förderstrecken, wie Aufgabeschurren und Übergabeschurren mit und ohne Klappen 
  • Analyse der Materialstromcharakteristiken, Geschwindigkeitsverteilung sowie Massen- und Volumenströme 
  • Analyse prozesskritischer Stellen zur Reduzierung von Anbackungen/ Ablagerungen, Staubentwicklung oder Verschleißverhalten 
  • Untersuchung von Misch- und Klassierprozessen sowie Stoffstromteilern 

Unsere Lösung 

Als Maschinen- und Anlagenbauer mit einer langen Tradition verfügt die FAM Gruppe über ausgezeichnete Erfahrung und Ingenieur-Wissen im Materialstrom- sowie Systemverhalten. Mittels der diskreten Elemente Methode simulieren wir den Stoffstrom für Ihre spezifische Anlage und Ihr Schüttgut.  

Sofern die Stoffparameter nicht bekannt sind, übernehmen wir für Sie die Bestimmung. Daraus leiten wir für Sie konstruktive Maßnahmen ab, um das Stoffstromverhalten zu verbessern und somit Verschleiß oder Stoffansammlungen zu minimieren.

Sie erhalten in Abstimmung mit uns: 

  • einen ausformulierten Bericht der Analyse mit Optimierungspotentialen der Materialführung 
  • anschauliches Bild- und Videomaterial der 3D-Simulationen 
  • die simulierten Massenströme und bei Bedarf Prozesskräfte zur optimalen Ausnutzung Ihrer Anlage oder Ihres Gerätes 

Ihre Vorteile auf einen Blick 

  • Mehr Sicherheit vor Blockaden in Übergabestellen, bspw. in der Planung von Durchsatzsteigerungen 
  • Erkennung von verschleißkritischen Zuständen zur Erhöhung der Standzeiten,  
  • Schaffung eines stetigen Stoffstroms zur Reduzierung der Staubentwicklung und der stofflichen Emission 
  • Mehr Sicherheit in der Durchführung konstruktiver Maßnahmen, bspw. zur Verringerung dynamischer Widerstände in der Stoffübergabe, was zugleich die Schädigung des Förderguts reduziert. 

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen gern von der Analyse über das Basic- und Detail-Engineering bis zur Fertigung, Lieferung, Montage und dem Service eine Komplettlösung an. 

Optimieren. Mit. DEM.

Unsere digitalen Produkte und Dienstleistungen: 

> Intelligenter Schüttgutumschlag
> Remote Solutions
> Digital Engineering

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um Ihre Anforderungen in eine exakt passende Lösung für Ihre Projekte, Maschinen und Anlagen umzusetzen.