Smart. Storage. Solutions.

Haldenmanagementsysteme

Durch den Einsatz moderner Technologien entwickeln sich Schüttgut Lagerplätze weiter vom reinen Zwischenlager zum Bestandteil des eigentlichen Prozesses. Dabei werden die unterschiedlichsten technologischen Anforderungen gestellt.  

Das FAM Smart Storage System wurde entwickelt, um die neuen Funktionen in die Steuerungssysteme zu integrieren. Dabei ist das System modular aufgebaut und kann so für jeden Anwendungsfall angepasst werden. 

Die Basis des Systems ist das virtuelle 3D Haldenmodell. Es kann auch als digitaler Zwilling der Halde bezeichnet werden. In diesem Modell werden alle prozessrelevanten Informationen gespeichert. Mit Hilfe dieses Modells ist es möglich, gewünschte Szenarien zu simulieren oder eine Historie der Veränderungen der Halde zu erstellen. 

Durch die Kopplung mit Laser- oder Radarsensoren kann die Halde vermessen und das Modell mit der Realität abgeglichen werden. Flexible Schnittstellen ermöglichen die Integration der Haldengeräte in Form von digitalen Zwillingen. 

Übersicht über die Module des Systems

Virtuelles 3D Haldenmodell 

Das 3D Haldenmodell bildet den Kern des Smart Storage Systems. In der speziell entwickelten Datenstruktur werden alle prozessrelevanten Informationen gespeichert und verarbeitet. Der interne Aufbau und die Funktionen werden dabei genau an die Systemanforderungen angepasst. So wird sichergestellt, dass das FAM Smart Storage System für jeden Anwendungsfall die optimale Performance bietet. 

Simulation von Einlagerungen und Auslagerungen 

Zur Planung von zukünftigen Ein- oder Auslagerungsaufträgen ist es sehr hilfreich, den Zustand des Lagers in der Zukunft zu kennen. Für diesen Zweck wurde das Auftrages-Simulationsmodul entwickelt. Der Simulationsprozess beschränkt sich nicht nur auf die Haldengeometrie. Es können auch Mischprozesse und andere zeitliche Abläufe der Jobverarbeitung virtuell überprüft werden. 

3D Haldenvisualisierung und Darstellung 2D Schnittflächen

Mit der 3D Haldenvisualisierung wird ein Modul bereitgestellt, welches es ermöglicht, das komplette Lager inklusive der Gerätepositionen als Übersicht darzustellen. Spezielle Zoom-Funktionen ermöglichen es zusätzlich einzelne Bereiche detailliert zu untersuchen. Mit Hilfe dieses Tools behält der Operator immer den Überblick über das komplette Lager und ist in der Lage, zukünftige Aufträge optimal zu planen. 

Mit der 2D Schnittflächendarstellung kann ein beliebiger Schnitt durch eine Halde mit den einzelnen Material-Layern visualisiert werden. Diese Funktion ist vor allem bei Material-Mischprozessen hilfreich. So kann über die komplette Auftragslaufzeit das Mischverhältnis der einzelnen Material-Layer bestimmt werden. 

Modul zur Auftragsplanung  

Eine vorrauschauende Auftragsplanung ist für den optimalen Betrieb eines Lagerplatzes unerlässlich. Um den Operator bei dieser komplexen Aufgabe zu unterstützen wurde das Modul zur Auftragsplanung integriert. Die Software besitzt Funktionen zur Optimierung des zeitlichen Ablaufes sowie der Haldenbereiche für die einzelnen Aufträge. 

Das Modul besitzt zusätzlich Algorithmen zur Plausibilitätsprüfung der Auftragslisten. Alle Informationen können in Tabellenform oder als graphische Visualisierung übersichtlich dargestellt werden.

Modul zur Auftragsabarbeitung und Überwachung 

Ein virtuell geplanter Auftrag muss zur realen Abarbeitung an die Steuerungen der einzelnen Lagerplatzgeräte übertragen werden. Für die Überwachung und Auswertung der Auftragsbearbeitung ist es notwendig, die Prozessdaten von den Lagerplatzgeräten einzulesen. Dieser Datenaustausch wird über das Modul zur Auftragsabarbeitung realisiert. Das Modul transformiert die Prozessdaten in die jeweils benötigten Formate und stellt die Schnittstellen zu den Leitsystemen sowie den Lagerplatzgeräten zur Verfügung. Der flexible Aufbau der Schnittstellen ermöglicht die Integration von allen gängigen Leitsystemen und Steuerungssystemen. 

Modul Materialmischung 

Für den Betrieb von Materialmischbetten besitzt das FAM Smart Storage System ein separates Modul, welches die speziellen Anforderungen abdeckt. Dieses Softwaremodul umfasst von der Rohmaterialverwaltung über eine Rezeptverwaltung bis hin zur Layer-Planung alle notwendigen Funktionalitäten, um ein Mischbett effektiv betreiben zu können. Die Erstellung von Rezepten kann manuell oder automatisiert erfolgen und wird durch grafische Editoren unterstützt. Die Planung der Material-Layer-Folge und damit des Homogenisierungsgrades erfolgt ebenfalls mit Hilfe eines grafischen Editors. 

Modul Anti-Kollision 

Moderne Lagerplätze besitzen ein Kollisionsschutzsystem, welches auf verschiedene Ebenen aufgeteilt ist. Das FAM Smart Storage System bietet ein Modul zur Kollisionsvermeidung auf virtueller Ebene. Das Modul berechnet aus den aktuellen Daten der Haldengeometrie sowie den Positionen der Haldengeräte mögliche Kollisionen und kann den Operator warnen oder sogar die Abarbeitung der Aufträge stoppen.

Ein weiterer Vorteil besteht in der Möglichkeit die Kollisionsgefahren schon bei einer Simulation im Vorfeld der Auftragsabarbeitung zu ermitteln. 

Modul Integration in FAM IoT Plattform 

Die Integration des Smart Storage Systems die FAM IoT Plattform ermöglicht es unseren Kunden den vollen Umfang unserer digitalen Dienste zu nutzen. Die FAM IoT Plattform umfasst viele Anwendungen, die für jede Anforderung konfiguriert und modifiziert werden können.

Spezielle Anwendungen für die Kopplung mit dem Smart Storage System können genau nach Ihren Anforderungen und Wünschen geplant und umgesetzt werden. 

Ihre Vorteile 

  • intelligente Planung, Verwaltung und Überwachung von Einlagerungs- und Auslagerungsvorgängen von Lagerplatz-Ressourcen 
  • optimale Vorbereitung von Material- Mischprozessen 
  • Rezeptverwaltung für die Zusammenstellung von verschiedenen Endprodukten aus unterschiedlichen Rohprodukten  
  • Gewährleistung anforderungsgerechter Materialmischungen 
  • Ermöglichung gesicherter Aussagen zu Qualität, Materialsorten, Lieferdatum, Lagerzeit, und Lagerplatzkapazitäten während der Haldenbewirtschaftung
  • Gewährleistung eines Kollisionsschutzes bei zeitgleichem Einsatz mehrerer Lagerplatzgeräte 
  • Erreichung einer optimierten Lagerplatzausnutzung
  • Minimierung von Verschleiß und Energieverbrauch durch eine an der Haldenauslastung orientierten Regelung der Fördergeschwindigkeit
  • Minimierung der Ausfall- und Stillstandszeiten während der Haldenbewirtschaftung
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und der Wertschöpfung.

Smart. Storage. Solutions.

Unsere digitalen Produkte und Dienstleistungen: 

> Intelligenter Schüttgutumschlag
> Remote Solutions
> Digital Engineering

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um Ihre Anforderungen in eine exakt passende Lösung für Ihre Projekte, Maschinen und Anlagen umzusetzen.