FAM – Fahren. Aufnehmen. Mobilisieren.

FAM Transportraupen

Im Tagebaubetrieb sind auf unbefestigtem Gelände eine Vielzahl von Transportaufgaben für Ausrüstungen mit großer Masse zu bewältigen, ohne dass besondere Rüstzeiten erforderlich sind. Dazu gehören die Montage von Maschinenausrüstungen oder der Transport von Antriebs- und Spannstationen rückbarer Gurtförderer, die über keinen eigenen Fahrantrieb verfügen.

Genau für diese Aufgaben kommen die FAM Transportraupen zum Einsatz.

 

Die FAM Transportraupen sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

  • geringe Bauhöhe bei Einhaltung der erforderlichen Bodenfreiheit
  • optimierte Abmessungen, Einhaltung des zulässigen Bodendrucks
  • Energieversorgung durch einen Dieselmotor und hydrostatische Antriebe der Raupen und der Plattform
  • ausreichende Antriebsleistung für die Überwindung großer Fahrbahnneigungen und der Kurvengängigkeit
  • einfache Aufnahme der zu transportierenden Bauteile durch die höhenverstellbare Plattform
  • höhere Fahrgeschwindigkeit im unbeladenen Zustand für eine schnelle Umsetzung.

Ausgewählte Referenzen

Kunde: Fernas Insaat A.S.

Projekt: Tagebau Tufanbeyli

Liefer- und Leistungsumfang:

1x Transportraupe TR200
Nutzlast 200 t

Türkei
2014

Kunde: Minera Escondida Ltd. / BHP Billiton

Projekt: Leach Pad Escondida

Liefer- und Leistungsumfang:

1x Transportraupe TR110
Nutzlast 110 t

Material / Förderleistung:
Kupferoxid 4200 t/h

Chile
2009

Kunde: EPS Electric Power Ind.

Projekt: Tagebau Tamnava-West

Liefer- und Leistungsumfang:

1x Transportraupe TR500
Nutzlast 500 t

Serbien
2009

FAM – Fahren. Aufnehmen. Mobilisieren.